Beteiligte “Identitäre” an der Audimax-Störung

Am 14.4. haben Teile der Identitären Bewegung eine Theatervorstellung im Audimax gestört. Auffällig an der medialen Rezeption der Störaktion war, dass bürgerliche Medien keinen Anlass sahen zu skandalisieren, dass Mitglieder, die sich am 17.1. beim Angriff auf Antifaschist*innen beteiligt haben (Hintergrund), ebenfalls von der Partie waren, bzw. noch immer Schlüsselpositionen bei den Identitären besetzen. Das beste Beispiel: Philipp Huemer war am 14.4. im Audimax mit Megaphon skandierend auf der Bühne zu sehen und trat auch nach seiner Beteiligung am Angriff in Graz immer wieder als Redner der Identitären auf. Zum Beispiel bei einer Kundgebung der rechtsextremen Wiedeńska Inicjatywa Narodowa im Jänner.

Nagel Huemer

Huemer als Redner bei der W.I.N.

Huemer sollte für die Identitären ebenfalls auf der Merkel muss weg-Demo am 7.5. in Berlin als Redner auftreten. Auf der FB-Veranstaltung ist er nicht mehr gelistet aber allein sein Auftreten im Audimax zeigt, dass die Inszenierung der Identitären, eine gewaltlose Gruppierung zu sein, wieder einmal demaskiert wurde.

Bildschirmfoto vom 2016-04-18 21:47:27

Huemer als Redner in Berlin

Auch Dominic Hacker, Richard Schermann und Maximilian Mrak, welche ebenfalls am Angriff in Graz beteiligt waren, mischten bei der Aktion im Audimax mit.

Die Teilnahme folgender Identitäre kann auf Grund des Foto-Materials und persönlicher Wahrnehmungen eindeutig belegt werden:

proof2numbers

1. Daniel Rotter
2. Thomas Sellner
3. Richard Schermann
4. Christoph Mihle
5. Markus Prentle
6. Alina Wychera
7. Lukas Zechner
8. Daniel Schordje

 

proof4croppednumbers

9. Maximilian Mrak
10. Phillip Huemer

proof8number

11. Thomas Krobath

proof9number

12. Uwe Aulibauer

 

hackerproofnumber

13. Dominic Hacker

 

proof7edit

14. Martin Sellner

 

Im Profil:

  1. Daniel Rotter

Bildschirmfoto vom 2016-04-17 18:47:53

 

 

 

 

2. Thomas Sellner

Thomas Sellner

 

 

 

 

3. Richard Schermann

richard schermann

 

 

 

 

4. Christoph Mihle

Bildschirmfoto vom 2016-03-18 02:31:52

 

 

 

 

5. Markus Prentle

 

 

 

6. Alina Wychera

Alina Wychera

 

 

 

 

7. Lukas Zechner

Bildschirmfoto vom 2016-04-17 19:54:19

 

 

 

 

8. Daniel Schordje

Bildschirmfoto vom 2016-04-17 18:59:42

 

 

 

 

9. Maximilian Mrak

Bildschirmfoto vom 2016-04-17 18:57:31

 

 

 

 

10. Philipp Huemer

Philipp Huemer

 

 

 

 

11. Thomas Krobath

Bildschirmfoto vom 2016-04-17 17:42:32

 

 

 

 

12. Uwe Aulibauer

Bildschirmfoto vom 2016-04-17 18:46:02

 

 

 

 

13. Dominic Hacker

 

14. Martin Sellner

Bildschirmfoto vom 2016-04-17 17:46:54

 

 

 

 

Augenzeug*innen haben außerdem folgende Identitäre im Umfeld der Aktion im Audimax ausgemacht:

15. Julian Utz

Bildschirmfoto vom 2016-04-17 17:28:54

 

 

 

 

16. Alexander Markovics

Bildschirmfoto vom 2016-04-17 17:45:34

 

 

 

 

17. Eduard Leser

Bildschirmfoto vom 2016-04-17 18:27:12

 

 

 

 

18. Stephan Gerold

Bildschirmfoto vom 2016-04-17 17:44:14

 

 

 

 

Die oben angesprochene gewaltlosigkeit auf die sich die Identitären im medialen Nachspiel ihrer Aktion vom 14.4. im Audimax berufen, lässt sich durch zahlreiche Beispiele widerlegen. Neben dem erwähnten Angriff auf Antifaschist*innen im Jänner diesen Jahres, hier noch 3 Postings vom Obmann der Identitären in Wien, Martin Sellner (politscher Hintergrund desselben):

identitäre schlagstock sellner-knarre

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sellner und Konsorten beim Kampfsport

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Hintergrund abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.